www.Literatur-Wissen.de: Ein Partner von amazon.de
 Startseite
 Lexika
 Studium
 Lit.geschichte
 Sprachwiss.
 Soziologie
 Interpretieren
 Fremdsprache
 Schule
 Geist+Wissen
 Belletristik

Deutsche Literatur
1900-1945
1945-1990

Neu:
Einführungen in die Philosophie: Große Denker verständlich gemacht!

Empfehlen Sie uns weiter! Einfach hier klicken und vier Linkempfehlungen verschicken!

 Belletristik & Essayistik

Lektüre-
hilfen: hier
klicken!

Dezember 2006. “New York. Flachdach eines Wolkenkratzers. Blick auf die Hochhausgipfel und Schluchten Manhattans. Gebirge aus Licht und Stahl. Auf dem Dach in der Glut des Sonnenuntergangs Joshua. Er stellt den letzten Akt aus Shakespeares Macbeth dar, den Selbstmord der Lady Macbeth, den Wald von Birnam, der auf das Empire State Building zumarschiert, den Show Down zwischen dem schlaflosen Macbeth und seinem Widersacher Macduff, der nicht geboren, sondern aus dem Leib seiner Mutter geschnitten wurde.”   >>>

P. Levi: Das periodische System. 264 S., Hanser, München 2001. EUR 19,90

Das Periodische System - Primo Levi
In Das periodische System beschreibt Primo Levi Skizzen aus seinem Leben zwischen Anarchie und Verfolgung, in dem die moralisch blinde Ordnung des periodischen Systems für Levi, den ausgebildeten Chemiker, oft das einzige Halt gebende Element war.

“In den Labors des Chemikers Primo Levi wird vieles erfunden ... Wenn Erinnerung Schmerz bedeutet, ist ein Erinnerungsverstärker nicht zu ertragen ohne ein Mittel, das Schmerz in Lust verwandelt. Wer von dieser Droge kostet, zerfleischt sich am Ende selbst.” FAZ


>Deutsche Literatur 1945-1990

>Deutsche Literatur 1900-1945

>German 20th-Century Literature in English Translation

RomanEinesSchicksallosenPeter Stamm:
Ungefähre Landschaft - btb/Goldmann Tb, 2002. 188 Seiten, EUR 8,00.

“Peter Stamms neuer Roman spielt nördlich des Polarkreises, im höchsten Norwegen, in der sogenannten Finnmark, da, wo das Nordlicht und die Kälte regieren. Unvermittelt kommt dieser Einsatz im hohen Norden nicht, Stamms Vorliebe für das weisse Element ist bekannt: «Blitzeis» heissen die gesammelten Erzählungen. [...] Die gescheiterte Beziehung, die am Ende des Erstlings steht, bildet in «Ungefähre Landschaft» den Ausgangspunkt. Und die Kälte, die Agnes den Atem raubt, bedeutet für die Nordländerin Kathrine – gezwungenermassen – das Lebenselixier. Der ihr bestimmte Weg ist ein Weg «hinaus ins grenzenlose Weiss». Es ist kein Zufall, wenn der Autor den Titel des neuen Buches indirekt aus dem früheren zitiert. Schon «Agnes» führt durch eine Landschaft, die «etwas Ungefähres, Ungenaues» hat. Mit dem neuen Buch ist es nun erwiesen: Ungefähre Landschaften sind Stamms Gebiet.” (Neue Zürcher Zeitung)
 

parkverbot Literatur-Wissen.de ist eine Popliteraten-freie Zone.

     

IMPRESSUM

powered_by_www_gelfert_net

Belletristik:

 

Ansichten & Ausblicke:

 

Beachten Sie auch unsere folgenden Rubriken:

> Literaturgeschichte
>
Lektürehilfen
>
Interpretationen